Start in die neue Saison 2016/2017

Kurzer Rückblick: Es ist noch nicht sehr langer her, da hatten wir mit dem 2:1 Sieg in Nohfelden in der 94. Minute für ein „Kleines Fußballwunder“ gesorgt. Lagen wir noch sechs Spieltage vor Schluss mit 13 Punkten Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen aussichtslos auf dem letzten Tabellenplatz, konnten wir uns durch eine beeindruckende Serie, die letzten 6 Spiele wurden alle gewonnen, noch an den 4 Absteigern vorbeischieben und somit für ein weiteres Jahr die Fahrkarte für die Bezirkliga sichern.

 

6 Teams haben die Klasse verlassen (2 Aufsteiger, 4 Absteiger) und 7 neue Teams kamen hinzu, so dass wir letztendlich mit 17 Mannschaften in die neue Spielzeit gehen. Leider mussten wir Maik Kuhn, der in der Rückrunde einige wichtige Tore für uns erzielen konnte, zum Ligakonkurrenten SG Oberkirchen/Grügelborn ziehen lassen. Mit Philipp Thome hat uns ein weiterer Spieler in Richtung SG Hoof/Osterbrücken verlassen. Neu in unserem Kader dürfen wir begrüßen, Marvin Hoffmann, Kevin Hans und Philipp Scheer (können alle noch A-Jugend spielen), Omar aus Syrien und Thai Pho Ngam Atthapon. Tobias Schlifski und Simon Mitzel, die beide schon in der Rückrunde der letzten Saison zum Stamm gehörten, ergänzen jetzt ebenfalls die Aktiven.

 

Die Vorbereitung verlief mit einigen Hindernissen. Unsere Torhütern Maxi Schwingel und Daniel Scheer kamen bedingt durch ihr Auswärtsstudium erst in der letzten Woche vor Saisonstart in die Vorbereitung. Andre Ludwig muss sich Anfang August einer Kreuzband-OP beugen und fällt lange aus. Benedikt Böhme musste sich die Metallplatte nach seinem Schlüsselbeinbruch entfernen Lassen und ist auch noch einige Wochen außer Gefecht. Nach der Mallefahrt kamen Kai-Uwe, Max, Yannik, Andre Ludwig und Lars Weyrich mit einem Virus nach Hause und hatten 1-2 Wochen mit Montesumas Rache zu kämpfen.

 

Die Bezirksliga St. Wendel ist auch in der Saison 2016/2017 eine harte Herausforderung für uns und wird unserer jungen Mannschaft alles abverlangen. Vielleicht können wir ja in der Winterpause noch den ein oder anderen Spieler für uns begeistern, damit unser Kader etwas breiter aufgestellt ist und wir zum Einen einen gesunden Konkurrenzkampf aufbauen können und zum Anderen Ausfälle besser kompensieren können. Wenn Ihr Spieler kennt, die eventuell eine neue Herausforderung suchen, wir sind für jede Unterstützung sehr dankbar.

 

Wir werden alles versuchen, attraktive Spiele zu zeigen, erfolgreich zu sein und danken schon jetzt für die Unterstützung unserer treuen Fan.

 

Auf in ein neues Jahr, wir haben noch lange nicht genug...

 

Euer Coach Klaus Schmitt

Termine

Keine Termine